Cornea mit Skleralrand in Eusol-C, Dichte: min. 2500 Zellen/mm2

Eine Hornhauttransplantation wird durchgeführt, um das Sehvermögen bei beschädigter Hornhaut wiederherzustellen.

Eine Hornhauttransplantation lindert Schmerzen oder andere Anzeichen und Symptome im Zusammenhang mit Hornhauterkrankungen.

Herkunft

Hornhautgewebe menschlichen Ursprungs, allogen.

Indikationen

Keratoconus, Hornhautnarben, Hornhautgeschwüre, Schwellung der Hornhaut, Fuchs-Dystrophie, Komplikationen durch vorherige Augenoperationen.

Verpackung

Jedes Gewebe ist einzeln in einem Glasbehältnis mit Schraubdeckel und Sicherheitsmechanismus verpackt.